Sinnvoll und wirtschaftlich digitalisieren!

Wie digitalisiere ich Instandhaltung und Asset Management sinnvoll und wirtschaftlich?

Technik-Organisationen stehen immer unter Zeit- und Kostendruck. Die letzten Monate im Zeichen der Corona-Pandemie haben diesen Umstand weiter verstärkt. Betriebe, die frühzeitig in Digitalisierung in Instandhaltung und Asset Management investiert haben, profitieren in der aktuellen Situation von Wirtschaftlichkeits- und somit Wettbewerbsvorteilen. Insbesondere datenbasierende, also zustandsorientierte und prädiktive Instandhaltungsstrategien für Anlagen und durchgängige Instandhaltungs-Prozesse kombiniert mit dem Einsatz sinnvoller Digitalisierungs-Anwendungen haben maßgeblich zu Wirtschaftlichkeitsvorteilen geführt. Es gilt also, die Vorteile und Wirtschaftlichkeitseffekte von Digitalisierungs-Anwendungen systematisch für Instandhaltung und Asset Management zu nutzen.

Als Unternehmen sind Sie gefordert, die eigenen Prozesse zu optimieren, um auch weiterhin wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Neue Technologien, Methoden, IT-Tools und die passende Aufbau- und Ablauforganisation sind hier der notwendige Grundstock. Die größte Herausforderung ist dabei wohl, sich einen aktuellen Überblick über industrietaugliche Digitalanwendungen zu verschaffen und die wirtschaftlich sinnvollsten zu priorisieren, auszuwählen und einzuführen. Sich im Dschungel der Anwendungen und Möglichkeiten zurecht zu finden, ist gerade neben dem laufenden Tagesgeschäft nicht ganz einfach.

  • Systematische Vorgehensweise: Vermeiden Sie teure Versuche und Umwege. 
  • Zielgerichtete Maßnahmenplanung: Konzentrieren Sie sich auf die wirtschaftlich sinnvollsten Maßnahmen für Ihre Organisation. 
  • Kompakte & rasche Identifikation: Nützen Sie den Marktüberblick und Ihr Organisations-Know-how zur raschen Umsetzung.

Von der erfolgreichen Digitalisierung der Technik-Organisation profitiert das gesamte Unternehmen!

Unsere Empfehlung: Die Digitalisierungs-Roadmap von dankl+partner consulting | MCP Deutschland GmbH ermöglicht eine kompakte und rasche Identifikation jener Digitalanwendungen, die in Instandhaltung, Asset Management und Engineering wirtschaftlich eingesetzt werden sollten, um zu einer nachhaltigen Verbesserung der Anlagenperformance und Wirtschaftlichkeit Ihrer Technik-Organisation beizutragen.

Von der Erhebung der Basisdaten zur Digitalisierung bis hin zur Festlegung der Optimierungsansätze begleiten Sie Berater und Coaches mit über 20 Jahren Erfahrung in Instandhaltung und Asset Management sowie über 10 Jahren Praxiserfahrung in Digitalisierungsprojekten.

Eine erste Standortbestimmung Ihrer Instandhaltung erhalten Sie übrigens ganz unkompliziert und kostenfrei unter www.excellence-radar.com.

Infos/Flyer dankl+partner consulting | MCP Deutschland GmbH

dankl+partner consulting und MCP Deutschland sind international tätige Consultingunternehmen mit Sitz in Wals bei Salzburg und Büroniederlassungen in München, Wien und Klagenfurt. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Bereiche Asset Management, Instandhaltungsmanagement, Industrie 4.0, TPM und Facility Management.